26. Juni 2015: Aus Grasweg wird neuer Lebensraum
Kitzrettung 17. Mai 2015
9. Mai 2015: 1. Feldtag zur Jungwildrettung
Arten-Infotag 9. Mai 2015
Biotopgestaltung im Feld
Aus Brache wird ein neuer Lebensraum
www.lebensraum-brache.de
Ein Jäger beendete das Leiden des von Räude befallenen Fuchses. Der Jagdverein fordert von den Jägern eine intensive Bejagung, um damit die Krankheitskette zu unterbrechen.
Wildwarnreflektoren installiert
Renaturierung ehemaliger US-Heliport
Unser Revier im Bild

 

 

 

 

 

Ewald-Sitz 2015

Get Adobe Flash player

Conny-Sitz

Get Adobe Flash player

Mühlberg-/Birkenkanzel 2015

Get Adobe Flash player

Eichensitz 2015

Get Adobe Flash player

 

Sandhofkanzel/Pfützenroth 2014

Get Adobe Flash player

27.10.2012: Pfaffenberg-Kanzel

Get Adobe Flash player

28.7.2012: Aufbau Kühlzelle

Get Adobe Flash player
 

 

Mehr auf Revierarbeiten
Jungtiere sind immer "süß" – Ausgewachsen mittlerweile eine Plage und eine Gefahr für geschützte Tierarten. Dieser kleine Bursche wurde übrigens wieder ausgewildert!
Ein "Ungarn-Bock" kam in Dudenrod zur Strecke
Zur tierschutzgerechten Jagdausübung gehören auch Nachsuchen. Mehr auf Seite "Die Jagd im Bild"
Immer wieder kommen starke Keiler zur Strecke. Das Revier Büdingen-Wolf ist eben mehr ein Revier für Einzelgänger als für Rotten, da immer noch gute Sauen-Einstände fehlen.
Rebhuhn
23. September 2012: Maisdrückjagd mit Keiler von 18 cm. Schütze Mani Hämmelmann
31.10.2012 in den Rödern: Mani Hämmelmann erlegt das 1. Damwild im Revier und gleich einen Hirsch!
QR-Code Kontakt

   Infos auch unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wolf_%28B%C3%BCdingen%29
oder www.buedingen.de

www.

jaegervereinigung-oberhessen.de 

30604